Archiv der Kategorie: Rückblick (D) 2020

Rückblick auf das erste Medaka Treffen im Schwarzwald

Gast Autor: Marc Danner (D)

Eigentlich bin ich ja für den Medaka Treff in Leonberg verantwortlich, nur leider ist unser geplantes Treffen im Frühjahr dank Corona geplatzt. Dann kam alles anders als geplant und wir sind wieder in den Schwarzwald gezogen, genauer in einen Teilort von Freudenstadt, Musbach. Hier konnte ich meinen Keller ausbauen und mit 71 Aquarien und ein paar Boxen bestücken. Am 19. Juli war es dann so weit und man konnte endlich wieder Treffen veranstalten, allerdings war dies ein Treffen im kleinen Rahmen. So haben sich 5 Leute bei mir eingefunden, es wurde viel Infos ausgetauscht, Fische bestaunt, natürlich hat auch der ein oder andere Fisch den Besitzer gewechselt, genauso wie massig Lebendfutter das noch schnell von Thomas vorm Treffen getümpelt wurde (Danke dafür).

Begutachtung des Medaka Outdoor Bereiches bei Marc Danner (Bild von Rabea Hatt)

Pflanzen und Styroboxen waren natürlich auch noch Tauschgegenstand. Nachmittags wurde gegrillt. Allerdings gab es keinen Nachtisch was in der Runde doch bemängelt wurde. Abschließend kann man sagen, es war denke ich, ein gelungenes Treffen und auch nicht das Letzte.

Begutachtung des Medaka Outdoor Bereiches bei Marc Danner (Bild von Rabea Hatt)

(Event Rückblick D) Medaka MGD Vereins Treffen in Berlin am 10.07.2020

Gast Autor: Silvio Zöllner (D)

Am 10.07.2020 trafen sich 8 mehr oder weniger Medaka-Verrückte im Restaurant Barist am S-Bahnhof Hackescher Markt. Anfangs saßen wir noch draußen an der wirklich frischen (kalten) Berliner Luft. Auf Wunsch einer einzelnen Frostbeule (der Autor) verlegten wir das Treffen in das Restaurant. Was von der Temperatur und von der Geräuschkulisse angenehmer war. Es wurden mitgebrachte Fische übergeben und ein späterer Austausch verabredet. Das Schöne an diesem Treffen war wieder die Vielfalt der Gesprächsthemen, die im Laufe des Abends aufkamen. Es ging von Urzeitkrebsen über mörderische Katzen bis zur Politik des Zoodirektors. Kurz und gut, ich fand den Abend sehr gelungen und er ging viel zu schnell vorbei. Ich hoffe wir schaffen es weiterhin den Virus in Schach zu halten, so dass wir uns wieder in kürzeren Abständen sehen können. Gruß Silvio